Hipster-Islamist entwickelt Sprengstoffhosenträger

Für Allah im Dschihad sterben? Ja, aber mit Stil, sagt Arfan Quraishi. Der 27-jährige Islamist und selbsterklärte Hipster aus dem Brüsseler Stadtteil Molenbeek hat die weltweit ersten Sprengstoffhosenträger entworfen. Als potenzielle Zielgruppe sieht er modebewusste Märtyrer, die gut aussehen wollen, auch wenn sie gerade von Sprengstoff in tausend Fetzen gerissen werden.

VORGELESEN VON


Gesprochen von Marike O.
  • 80
  • 11438
  • 62

Marike O. , Sprecher bei narando

Freie Sprecherin. facebook.com/MarikeOttoSPRECHERIN www.marikeottosprecherin.de. Früher Moderatorin bei JazzRadio in Berlin, vertont Werbespots,Image/Erklärfilme,Voice-Over,uvm.

Hipster-Islamist entwickelt Sprengstoffhosenträger

Ein Artikel von: Der Postillon (Autor: )

Big


  • 46
  • 1

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren