Verstößt gegen Folterverbot der Genfer Konventionen: UNO verbietet "Last Christmas"

Das Abspielen des Weihnachtsliedes "Last Christmas" ist Folter und verstößt gegen die Genfer Menschenrechtskonvention. Zu dieser Einschätzung kam heute der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen in einer Sondersitzung. "Last Christmas" darf damit bis auf Weiteres weder abgespielt noch nachgesungen werden. Das Verbot betrifft nicht nur die Originalversion ...

VORGELESEN VON


Gesprochen von Inka T.
  • 52
  • 15149
  • 4

Inka T. , Sprecher bei narando

Als gelernte Radio-Redakteurin, News-Anchor und heutige PR-Managerin interessiert Inka sich für Sprache & Text in jeder Form. Kommunikation - die schönste Hauptsache der Welt!

Verstößt gegen Folterverbot der Genfer Konventionen: UNO verbietet "Last Christmas"

Ein Artikel von: Der Postillon (Autor: )

Big


  • 117
  • 0

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren