Bundesregierung will “Spezialdienste”: Wieso alle Argumente pro Netzneutralität keine Rolle spielen

Die Bundesregierung und Kanzlerin Merkel befürworten die Einführung einer Internet-Überholspur – und das obwohl so viel dagegen spricht. Leider finden die Argumente für Netzneutralität ohne Kompromisse kein Gehör. Die Lobbyisten der Telekommunikationsbranche sind stärker.

VORGELESEN VON


Gesprochen von delete_153339672987
  • 58

delete_153339672987, Sprecher bei narando

Beate Johanna hat früher als Hörfunk- und Fernsehjournalistin gearbeitet. Heute arbeitet sie als Künstlerin - Schwerpunkt Malerei.

Bundesregierung will “Spezialdienste”: Wieso alle Argumente pro Netzneutralität keine Rolle spielen

Ein Artikel von: netzwertig (Autor: Martin Weigert)

Big

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren