Deutschtürke irritiert, weil er seit der Flüchtlingskrise kaum noch beschimpft wird

Was ist da denn los? Seit einigen Monaten schon hat Kemal Özer kaum noch rassistische Beleidigungen oder Hetze gegen sich und andere Menschen türkischer Herkunft erlebt. Inzwischen ist sich der 42-jährige Telekommunikationstechniker, der seit 1980 in Deutschland lebt, sicher, dass ein Zusammenhang mit der aktuellen Flüchtlingskrise besteht.

VORGELESEN VON


Gesprochen von Alexander W.
  • 73

Alexander W. , Sprecher bei narando

Alexander sammelte seine ersten Vorlese-Erfahrungen mit 10 Jahren als Lektor in der Kirche. Heute fliegt er als Purser um die Welt und begeistert mit seiner angenehmen Stimme Passagiere wie Kollegen gleichermaßen.

Deutschtürke irritiert, weil er seit der Flüchtlingskrise kaum noch beschimpft wird

Ein Artikel von: Der Postillon (Autor: )

Big

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren