Ein Leben ohne To-Do-Listen? Wer sich das leistet, zahlt irgendwann drauf [Debatte]

Unser Autor Andreas Weck hält nicht viel von To-Do-Listen und Kalendern – er arbeitet lieber frei und kreativ. Sein Kollege Florian Blaschke hält ihm entgegen: To-Do-Listen ermöglichen ja gerade Freiräume – wenn man verstanden hat, wie sie funktionieren. Ein Debattenbeitrag, bei dem ihr eingeladen seid, mitzudiskutieren.

VORGELESEN VON


Gesprochen von Hannah S.
  • 55
  • 11568
  • 112

Hannah S. , Sprecher bei narando

Hannah arbeitet momentan in einer Videoagentur in Helsinki. In Aachen studierte sie Communication & Multimediadesign an der FH und arbeitet als Musikredakteurin im Hochschulradio Aachen.

Ein Leben ohne To-Do-Listen? Wer sich das leistet, zahlt irgendwann drauf [Debatte]

Ein Artikel von: t3n (Autor: Florian Blaschke)

Big


  • 102
  • 0

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren