Grand Prix de Vatican: Kirchenstaat bekommt eigene Formel-1-Rennstrecke

Damit hat in der Welt der Formel 1 wohl niemand gerechnet: Der Rennkalender der Motorsportserie soll im nächsten Jahr erstmals um den Großen Preis des Vatikan erweitert werden. Das teilte Formel-1-Geschäftsführer Bernie Ecclestone heute mit. Die Bauarbeiten im und um den Petersdom sollen schon nächste Woche beginnen.

VORGELESEN VON


Gesprochen von Sönke P.
  • 31
  • 2750
  • 9

Sönke P. , Sprecher bei narando

Freischaffender Medien-IT-ler aus dem hohen Norden mit dem Hang zum Kreativen. Sönke fotografiert sehr viel, gestaltet Webseiten und ist auch auf einem lokalem Internetradio zu hören.

Grand Prix de Vatican: Kirchenstaat bekommt eigene Formel-1-Rennstrecke

Ein Artikel von: Der Postillon (Autor: )

Big


  • 191
  • 0

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren