Nachhaltige Mobilität in der Stadt der Zukunft: Stand, Land – und im Fluss?

Erstmals in der Weltgeschichte leben mehr Menschen in Städten als auf dem Land: 55 Prozent der Menschen weltweit wohnen aktuell in einem urbanen Raum. 2050 sollen sogar mehr als zwei Drittel der Weltbevölkerung in Städten zu Hause sein. Welche Auswirkungen wird dieser Trend auf die Mobilität der Zukunft haben? Welche Verkehrskonzepte werden die Städte brauchen, um mit der Bewegung all dieser Menschen zurecht zu kommen? Und welchen Platz wird das Auto darin haben? Mit diesen Fragen beschäftigt sich Marianne Reeb in ihrem Alltag bei Daimler. Wir haben mit ihr über ihre Vision von morgen gesprochen.

VORGELESEN VON


Gesprochen von Pascal Simon G.
  • 134

Pascal Simon G. , Sprecher bei narando

Pascal arbeitet als freier Schauspieler und Sprecher im Rhein-Hessen-Raum.

Nachhaltige Mobilität in der Stadt der Zukunft: Stand, Land – und im Fluss?

Ein Artikel von: Daimler-Blog (Autor: Sven Sattler)

Big

Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies. Learn more