Sachsen-Anhalt benennt sich in Anhalt um, um nicht mit Sachsen assoziiert zu werden

Dass eine Stadt oder ein Land eine Imagekampagne betreibt, ist nichts Neues. Sachsen-Anhalt beschreitet dabei jedoch ganz neue Wege: Künftig soll das Bundesland nur noch Anhalt heißen, um nicht ständig mit Sachsen assoziiert zu werden. Das kündigte heute Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) an. Auslöser für die Namensänderung seien die jüngsten Ausschreitungen gegen Flüchtlinge in Dresden, Freital und Heidenau.

VORGELESEN VON


Gesprochen von Alexander W.
  • 69
  • 9239
  • 71

Alexander W. , Sprecher bei narando

Alexander sammelte seine ersten Vorlese-Erfahrungen mit 10 Jahren als Lektor in der Kirche. Heute fliegt er als Purser um die Welt und begeistert mit seiner angenehmen Stimme Passagiere wie Kollegen gleichermaßen.

Sachsen-Anhalt benennt sich in Anhalt um, um nicht mit Sachsen assoziiert zu werden

Ein Artikel von: Der Postillon (Autor: )

Big


  • 43
  • 1

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren