Warum die Conversion-Rate keine perfekte Kennzahl ist

Die Conversionrate dient vielen Unternehmen als elementare Kennzahl, hat aber einige Tücken. Worauf Marketer bei der Interpreation der „Conversions“ achten sollten, erklärt Steven Broschart.

VORGELESEN VON


Gesprochen von Priya L.
  • 5640

Priya L. , Sprecher bei narando

Priya ist Sprecherin und Sprecher-Managerin bei Narando. Sie versucht euch immer wieder aufs Neue ein Hörvergnügen zu bereiten!

Warum die Conversion-Rate keine perfekte Kennzahl ist

Ein Artikel von: t3n (Autor: Steven Broschart)

Big

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren