Warum Kinder im Buggy rückwärtsgerichtet fahren sollten

In den ersten Monaten ist es selbstverständlich, dass Eltern ständigen Blickkontakt mit ihrem Kind haben, wenn sie es im Kinderwagen umher fahren. Sobald das Kind frei sitzen kann, wechseln viele Eltern auf den Buggy, weil diese kleiner und leichter sind. Die meisten Buggys sind so konzipiert, dass die Kinder darin grundsätzlich nach vorne schauen. Nur wenige Modelle bieten die Möglichkeit, die Sitz- oder die Schieberrichtung zu variieren.

VORGELESEN VON


Gesprochen von Hannah S.
  • 55
  • 11623
  • 112

Hannah S. , Sprecher bei narando

Hannah arbeitet momentan in einer Videoagentur in Helsinki. In Aachen studierte sie Communication & Multimediadesign an der FH und arbeitet als Musikredakteurin im Hochschulradio Aachen.

Warum Kinder im Buggy rückwärtsgerichtet fahren sollten

Ein Artikel von: gewünschtestes Wunschkind (Autor: -)

Big


  • 254
  • 0

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren