Warum massives Sammeln von Daten immer zu Datenmissbrauch führt

Das Sammeln von Informationen und unseren Daten hat für uns Menschen nicht erst im digitalen Zeitalter einen negativen Beigeschmack; die Erinnerungen an die totalitären Regimes in Deutschland sind noch in den Köpfen präsent. In seinem Roman NSA – Nationales Sicherheitsamt führt Andreas Eschbach uns in ein solches Szenario, eine fiktive Welt des National-Sozialismus während der Kriegsjahre.

VORGELESEN VON


Gesprochen von Priya L.
  • 5754

Priya L. , Sprecher bei narando

Priya ist Sprecherin und Sprecher-Managerin bei Narando. Sie versucht euch immer wieder aufs Neue ein Hörvergnügen zu bereiten!

Warum massives Sammeln von Daten immer zu Datenmissbrauch führt

Ein Artikel von: StefanFritz.de (Autor: Stefan Fritz)

Big

Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies. Learn more