Warum Sprachkurse absolute Zeitverschwendung sind

Ich bin der Meinung, dass die meisten Sprachkurse wenig bringen. Es gibt nur wenige gute und sinnvolle Kurse. Alle meine Sprachkurse haben wenig dazu beigetragen, dass ich die Sprache gelernt habe. Das gilt vor allem für den Sprachunterricht in der Schule. Das Selbststudium durch Immersion und Gesprächen mit Muttersprachlern waren hauptverantwortlich dafür, dass ich meine Sprachen gelernt habe. Wieso das so ist, erfährst Du in diesem Beitrag.

VORGELESEN VON


Gesprochen von Miriam R.
  • 51
  • 9052
  • 63

Miriam R. , Sprecher bei narando

Hi ich bin Miriam, 31 Jahre alt und stecke grade in meiner Ausbildung zur Synchron-Sprecherin. Ich hoffe ihr habt eine Menge Spaß und Erfolg beim Lernen eurer Sprache. Alles Gute.

Warum Sprachkurse absolute Zeitverschwendung sind

Ein Artikel von: Sprachheld (Autor: Gabriel Gelman)

Big


  • 110
  • 2

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren