Die Bedürfnisse der Konsumenten: Was Europas Anti-Google-Politik mit Servicefeindlichkeit zu tun hat

Dass sich die Abgeordneten des Europäischen Parlaments für eine Begrenzung von Googles Macht ausgesprochen haben, zeigt, wie wenig die Bedürfnisse von Konsumenten im europäischen Wirtschaftsraum zählen. Dabei bestünde die Chance, von den serviceorientierten US-Firmen zu lernen.

VORGELESEN VON


Gesprochen von Dirk B.
  • 35
  • 3110
  • 27

Dirk B. , Sprecher bei narando

Dirk ist Journalist und Autor. Neben seinem Spezialgebiet, praxisorientierten Artikeln rund um die IT, sind Selbstmanagement und Arbeitsmethodik seine Themen. Außerdem podcastet er gelegentlich und schreibt Western.

Die Bedürfnisse der Konsumenten: Was Europas Anti-Google-Politik mit Servicefeindlichkeit zu tun hat

Ein Artikel von: netzwertig (Autor: Martin Weigert)

Big


  • 35
  • 0

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren