Monetarisierung von Amateur- und Hobby-Fotos: Wie EyeEm zum Bildanbieter des 21. Jahrhunderts werden will

Für EyeEm hat sich 2014 zu einem Schüsseljahr entwickelt. Mit dem Launch des Bildrechte-Marktplatzes und einer Distributions-Partnerschaft mit Getty Images können die Hauptstädter deutlich besser als bisher die Ziele des Startups vermitteln. Hobby- und Amateur-Fotografen sollen mit dem Dienst endlich ihre kreativen Schnappschüsse zu Geld machen können.

VORGELESEN VON


Gesprochen von Dirk B.
  • 35

Dirk B. , Sprecher bei narando

Dirk ist Journalist und Autor. Neben seinem Spezialgebiet, praxisorientierten Artikeln rund um die IT, sind Selbstmanagement und Arbeitsmethodik seine Themen. Außerdem podcastet er gelegentlich und schreibt Western.

Monetarisierung von Amateur- und Hobby-Fotos: Wie EyeEm zum Bildanbieter des 21. Jahrhunderts werden will

Ein Artikel von: netzwertig (Autor: Martin Weigert)

Big

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren