Studie: Google und Facebook für Website-Traffic weniger relevant

Es gibt Schlagzeilen, die liest man nicht gerne – oder wundert sich zumindest darüber. Der Titel dieser Meldung ist eine solche Schlagzeile und sie irritiert auf jeden Fall. Sollte es wirklich möglich sein, dass die beiden Traffic-Giganten Google und Facebook in der Gunst der Website-Besitzer gesunken sind? Eigentlich nur schwierig vorzustellen – wenn man aber nach den Zahlen aus meiner jüngsten Studie geht, dann ist genau das der Fall: Google und Facebook schicken nicht mehr so viel Traffic auf deutschsprachige Websites wie noch vor einem Jahr. Im September 2013 habe ich die gleiche Studie gemacht – mit der gleichen Frage und der gleichen Anordnung. Jetzt, etwas mehr als ein Jahr später, hat sich die Situation verändert. Warum sich die Lage besonders für Google dramatisch zugespitzt hat, zeigt der folgende Artikel

VORGELESEN VON


Gesprochen von Priya L.
  • 5499

Priya L. , Sprecher bei narando

Priya ist Sprecherin und Sprecher-Managerin bei Narando. Sie versucht euch immer wieder aufs Neue ein Hörvergnügen zu bereiten!

Studie: Google und Facebook für Website-Traffic weniger relevant

Ein Artikel von: bjoerntantau.com (Autor: Björn Tantau )

Big

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren