Titel: F1 in Monaco: Ricciardos Start-Ziel-Sieg mit sechs Gängen

Daniel Ricciardo hat am Wochenende den F1 Grand Prix in Monaco für sich entschieden und das obwohl er mehr als die Hälfte des Rennens weitaus weniger Motorleistung zur Verfügung hatte, als die Konkurrenz. Sebastian Vettel auf Ferrari wurde Zweiter, gefolgt vom ersten Silberpfeil. Unsere Startnummer 44, Lewis Hamilton, sicherte sich den letzten Platz auf dem Podium, welches in Monaco traditionell einen Besuch in der Fürstenloge vorsieht. Unser zweiter Fahrer, Valtteri Bottas, kam leider über einen fünften Platz nicht hinaus.

VORGELESEN VON


Gesprochen von Christian H.
  • 170

Christian H. , Sprecher bei narando

Erste "Sprechversuche" startete Christian 2004 beim freien Radio in Leipzig. Heute lebt und arbeitet der 36jährige als Fernsehjournalist und Sprecher in seiner Wahlheimat Köln. Christian im Netz: www.christianhoppe.tv

Titel: F1 in Monaco: Ricciardos Start-Ziel-Sieg mit sechs Gängen

Ein Artikel von: Daimler-Blog (Autor: Sascha Pallenberg)

Big

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren