Unbedenklichkeitsbescheinigung für Minijob-Arbeitgeber

Wollen sich Arbeitgeber für einen öffentlichen Auftrag bewerben, müssen sie häufig eine Unbedenklichkeitsbescheinigung einreichen. Damit weisen sie nach, dass sie ein zuverlässiger Arbeitgeber sind und die Beiträge zur Sozialversicherung ordnungsgemäß gezahlt haben.

VORGELESEN VON


Gesprochen von Priya L.
  • 6109

Priya L. , Sprecher bei narando

Priya ist Sprecherin und Sprecher-Managerin bei Narando. Sie versucht euch immer wieder aufs Neue ein Hörvergnügen zu bereiten!

Unbedenklichkeitsbescheinigung für Minijob-Arbeitgeber

Ein Artikel von: Minijob-Zentrale (Autor: Team der MinijobZentrale)

Big

Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies. Learn more