Wiener Startup: Diabetes-App MySugr bekommt vier Millionen Euro

Das Wiener Startup MySugr erhält 4,2 Millionen Euro. Mit dem Geld will die Firma, die Apps für Diabetiker entwickelt, nun international expandieren.

VORGELESEN VON


Gesprochen von Stefanie H.
  • 40

Stefanie H. , Sprecher bei narando

Stefanie ist freie Journalistin, Medientrainerin und Sprecherin, mit Neigung zum Hörspiel. Sie hat Journalistik mit Schwerpunkt Hörfunk studiert und lebt in Dresden. Ganz ohne sächsischen Dialekt ;-)

Wiener Startup: Diabetes-App MySugr bekommt vier Millionen Euro

Ein Artikel von: Gründerszene (Autor: Christina Kyriasoglou)

Big

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren